Stipendium


Unter allen finanziellen Fördermöglichkeiten während des Studiums zählt das Stipendium wohl zu den exklusivsten. Dabei wird das Stipendium von privaten oder öffentlichen Einrichtungen und Stiftungsfonds vergeben, um herausragende akademische Leistungen zu würdigen und entsprechend zu unterstützen. Einen Anspruch auf ein Stipendium gibt es selbstverständlich nicht - die ausgebenden Institutionen entscheiden selbst, wer als förderungswürdig erachtet wird. Dieses Kriterium wird fast immer fachspezifisch entschieden - ein Stipendium ist also meist auf ein ganz bestimmtes Studiengebiet, auf einen fachlichen oder thematischen Schwerpunkt beschränkt.

Neben der Einhaltung formaler Voraussetzungen wie Alter oder Studiendauer (oftmals gelten Stipendien nur für Abschlussprojekte oder als Förderung des Aufbaustudiums, beispielsweise während der Doktorarbeit) muss deshalb auch der Studierende mit seinen Arbeiten selbst überzeugen. Von der Wirtschaftsförderung über naturwissenschaftliche Stipendien bis zum klassischen Stipendium für Kunst und Kultur gibt es in nahezu allen Fachbereichen entsprechende Möglichkeiten. Auch konfessionell gebundene Stipendien der jeweiligen Landeskirchen werden angeboten. Für die Förderung akademischer Auslandsaufenthalte gibt es mit dem Deutschen Akademischen Auslandsdienst ebenfalls einen eigenen Stiftungsfonds. Wer sich für ein Stipendium interessiert, sollte sich rechtzeitig mit den geforderten Unterlagen bewerben. Darüber hinaus gibt es jedoch auch Stipendianten, die sich nicht bewerben können, sondern von der jeweiligen Stiftung ernannt werden.